Ausbildungskosten

Die Brückenangebote werden vom Kanton finanziert. Die Lernenden bzw. Erziehungsberechtigten haben folgende Kosten selbst zu tragen:

Berufsvorbereitendes Schuljahr (BVS)  max. Fr. 2000.-

(Fr. 1000.- als Schulgeld an den Kanton und max. Fr. 1000.- für Schulmaterial, Exkursionen usw.)

 

Vorlehre max. Fr. 500.-

(Keine Schulgebühr, jedoch Kosten von ca. Fr. 500.- für Material und Veranstaltungen, individuelle Entlöhnung durch den Vorlehrbetrieb)

 

Stipendiengesuche sind für alle Familien von Lernenden in Brückenangeboten möglich.