Brückenangebote

______________________________________________________________________________________________________________________________

Aktuell:

  •  Anmeldeunterlagen für das Schuljahr 17/18 sind online auf www.erz.be.ch/brueckenangebote verfügbar ab 1. März 2017 (gleiches Formular für alle Brückenangebote)

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Jugendliche, welche nach Abschluss der obligatorischen Schulzeit ohne Lösung da stehen, haben die Möglichkeit ein Brückenangebot zu besuchen. In allen Angeboten ist die Vorbereitung des Einstiegs in eine Berufslehre das oberste Ziel. Neben der Arbeit an der Sachkompetenz steht die Persönlichkeitsentwicklung der Lernenden im Zentrum.

Die Brückenangebote am Berufsbildungszentrum IDM sind kantonale Angebote, die Ausbildungskosten sind entsprechend tief.

Berufsvorbereitendes Schuljahr (BVS)

Das berufsvorbereitende Schuljahr ist für Schüler und Schülerinnen gedacht, denen der Übertritt in die Berufsbildung oder eine andere Ausbildung direkt nach Abschluss der Volksschule nicht möglich ist. Gründe dafür können Lücken in den Voraussetzungen für einen solchen Übertritt oder ein noch ausstehender Berufswahlentscheid sein. Da es sich beim BVS - ausser beim BVS Plus - um eine Vollzeitschule handelt, muss die Motivation für ein weiteres Schuljahr vorhanden sein. Der Unterricht findet für die Lernenden während 38 Schulwochen mit mindestens 32 bis maximal 40 Wochenlektionen statt.

Das BVS umfasst drei Angebote mit verschiedenen Schwerpunkten:

BPA - Berufsvorbereitung Praxis und Allgemeinbildung
BPI - Berufsvorbereitung Praxis und Integration
BVS Plus - Niederschwelliges Angebot

Bei allen Schwerpunkten wird der Berufswahl, der konkreten Lösungsfindung, der individuellen Betreuung und der schulischen Bildung besonderes Gewicht beigemessen.

Vorlehre

Während der Vorlehre arbeiten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen drei Tage pro Woche in einem Betrieb oder in einem Privathaushalt und besuchen zusätzlich an zwei Tagen pro Woche den Unterricht am IDM. Sie lernen die praktische Seite ihres künftigen Berufs kennen oder sammeln praktische Erfahrungen in einem Privathaushalt, verbessern ihre persönlichen und schulischen Kompetenzen und können sich durch Engagement profilieren. Damit verbessern sie ihre Chancen bei der Lehrstellensuche. Wir unterscheiden hier zwei Angebote:

Vorlehre

Vorlehre 25Plus

Standorte und Angebote

Das Bildungszentrum IDM bietet für das ganze Berner Oberland an vier Standorten verschiedene Brückenangebote an:

IDM Spiez               Berufsvorbereitendes Schuljahr (BVS)     ca. 300 Ausbildungsplätze
                               Vorlehre                                                ca. 70 Ausbildungsplätze

IDM Interlaken        Berufsvorbereitendes Schuljahr (BVS)      ca. 120 Ausbildungspläze

IDM Zweisimmen    Berufsvorbereitendes Schuljahr (BVS)      22 Ausbildungsplätze

IDM Thun               Vorlehre 25Plus                                     ca. 14 Ausbildungsplätze

 

Informationen zum Übergang Sekundarschule I + II  sollen mithelfen, dass sich Schülerinnen und Schüler optimal auf den Einstieg in die Berufslehre vorbereiten können. 

Weitere Dokumente und Informationsmaterial zum Download.