BM 2 - im Anschluss an berufliche Grundbildung

Übersicht

Sie haben eine Berufsausbildung abgeschlossen und ziehen ein Studium oder das Absolvieren einer höheren Berufsbildung in Betracht?

Mit der Berufsmaturität existiert heute eine qualitativ hochstehende Alternative zum klassischen Weg via Gymnasium was den Erwerb einer höheren Ausbildung angeht. Im Zielfokus des BM-Lehrgangs steht das spätere Studium an einer Fachhochschule; im Zusammenspiel mit einer Ergänzungsprüfung (Passerelle) eröffnet die Berufsmaturität aber auch den Weg an eine Universität oder die ETH.

Der rasche Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft verlangt nach Zusatzqualifikationen, die die individuellen Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen. Und so umfasst der Wunsch nach Weiterbildung und nach guten Startchancen das persönliche Bildungsziel etlicher junger Berufsleute - auch mit Blick auf eine noch nicht ganz klar umrissene Zukunft.

Die BM 2 bietet Ihnen das Gesuchte: eine breit abgestützte Allgemeinbildung als Grundlage einer anschliessenden höheren Ausbildung, die ihrerseits wiederum eine Fülle von Karrieremöglichkeiten eröffnet.

Angebot IDM Thun

Lehrplan BM Ausrichtung 'Technik, Architektur, Life Sciences'
(zweisemestriger Vollzeit-Lehrgang)

Lehrplan BM Ausrichtung 'Gesundheit und Soziales', Typ Gesundheit
(zweisemestriger Vollzeit-Lehrgang)

Broschüre IDM

Aufnahmeverfahren
Prüfungsfreie Aufnahme

Gelernte Berufsleute mit EFZ werden prüfungsfrei in eine BM 2 aufgenommen, wenn sie ein Zertifikat eines Kurses für Erweiterte Allgemeinbildung vorweisen können (EA-Zertifikat, gültig drei Jahre; Kopie der Anmeldung beilegen) oder die Bedingungen für eine prüfungsfreie Aufnahme in eine BM 2 Typ Wirtschaft erfüllen. Für den BM Typ Gestaltung und Kunst bleibt eine Eignungsprüfung vorbehalten.

Wer die Voraussetzungen für einen prüfungsfreien Übertritt nicht erfüllt, absolviert eine Aufnahmeprüfung.

Schriftliche Aufnahmeprüfung

Grundsätzlich können sich alle Interessentinnen und Interessenten zur Aufnahmeprüfung in die BM 2 anmelden.

Für das erfolgreiche Bestehen der Aufnahmeprüfung und der BM wird ein bestimmtes Niveau vorausgesetzt. Wir empfehlen allen, sich mit früheren Prüfungsserien vorzubereiten und einzuschätzen.

 Fach/Ausrichtung
 (Gewichtung)
Technik
Architektur
Gesundheit
Soziales
Dauer
Prüfung
 Deutsch 1 1 75'
 Französisch 1 1 45'
 Englisch 1 1 45'

 Mathematik

3 2 75'

Nutzen Sie zur Vorbereitung die Beispiele der bisherigen Prüfungsserien !

Organisation
Nachprüfung: Montag, 26. Juni 2017

Anmeldeformular BM2

Berufsmaturitätsprüfungen Kosten
Kosten
  • Einschreibegebühr:  CHF 150.00
  • Die Lehrperson fordert das Geld für die benötigten Lehrmittel direkt ein. Detaillierte Auskunft zur Höhe und Fälligkeit erteilt die jeweilige Lehrperson.
  • Das Materialgeld (CHF 230.00) wird im ersten Lehrjahr für die gesamte Lehrdauer in Rechnung gestellt. Verwendungszweck
  • Bei Schulwechsel oder Lehrabbruch kann ein Teilbetrag des bereits bezahlten Materialgeldes mittels Rückforderungsformular zurückgefordert werden.
Lehrpersonen
Name Vorname Fächer E-Mail
Ambauen Rolf Mathematik rolf.ambauen@idm.ch
Dick Martina Französisch martina.dick@idm.ch
Fehlmann Rolphe IdPA, Mathematik Naturwissenschaften rolphe.fehlmann@idm.ch
Frauchiger Jakob IdPA, Mathematik, Naturwissenschaften jakob.frauchiger@idm.ch
Hiltpold Andreas Mathematik, Naturwissenschaften andreas.hiltpold@idm.ch
Howald David VWL, BWL, Wirtschaft und Recht david.howald@idm.ch
Jaggi Michael IdPA, Wirtschaft und Recht michael.jaggi@idm.ch
Kälin Ursula Englisch, Geschichte und Politik, IdPA ursula.kaelin@idm.ch
Kräuchi Annette Deutsch, IdPA annette.kraeuchi@idm.ch
Laemlé Markus Deutsch, IdPA, Sozialwissenschaften markus.laemle@idm.ch
Malli Heinz Naturwissenschaften heinz.malli@idm.ch
Ogg Sophie Deutsch sophie.ogg@idm.ch
Ohl-Stutzmann Manuela Deutsch, Englisch, IdPA, Kreatives Schreiben manuela.ohl@idm.ch
Peyer Reinhard Deutsch reinhard.peyer@idm.ch
Ratze Sonja Französisch sonja.ratze@idm.ch
Schäfer Nicole Französisch, IdPA nicole.schaefer@idm.ch
Stalder Marc Naturwissenschaften marc.stalder@idm.ch
Stämpfli Andreas Mathematik, Physik andreas.staempfli@idm.ch
Straub Katharina Englisch katharina.straub@idm.ch
von Allmen Peter Geschichte und Politik, IdPA peter.vonallmen@idm.ch
Würsten Elisabeth Sozialwissenschaften elisabeth.wuersten@idm.ch
Zahler Martin IdPA, Mathematik, Physik martin.zahler@idm.ch
Zaugg Franziska Geschichte und Politik franziska.zaugg@idm.ch
Stundenplan & Kontakt

Stundenplan

 

Kontakt

Abteilung Berufsmaturität
Peter von Allmen
033 227 33 44 (42)
peter.vonallmen@idm.ch

Weitere Informationen